Archiv für Februar 2010

Mir sitzt die Angst im Nacken!

angst
Denn SIE kommt, ist unaufhaltsam – SIE, die einzig wahre Wächterin der Zeit. Bereits ohne die Tür zu öffnen weiß ich, welches Verlangen sie aus ihrer Behausung treibt: Sie ist gekommen, um sich zu beschweren, ihrem Ärger über die EXTREME Lautstärke Luft zu machen. Ihr Moloch, ihre schwarze, alle Freude verschlingende Aura umgibt mich; ihre starren, zornigen Augen verraten: Heute wird dir keine Gnade widerfahren! (mehr…)

Jump and Run

Photobucket
(mehr…)

Pöbelmacker aka Care-O-Bot

Photobucket

Scheiße, egal was meine Kollegen sagen, es gibt einen Unterschied zwischen 18 und 26, die Fitness betreffend. Ja ja, lass mich Arzt, ich bin durch… (mehr…)

School of punkrock

Ein solchen Beitrag wollte ich schon lange mal schreiben und da der Begriff in einem meiner letzten Beiträge benutzt wurde, möchte ich noch etwas auf ihn eingehen: TRALLPUNK (mehr…)

Dieser Ehrgeiz!

Vorhin erst wurde mir gesagt dass diese Story einen Eintrag wert wäre. Also beschreib ich mal was mir seit Samstag durch den Kopf ging:
„Das Kleine war ja Kinderkram.“
„Das Mittlere ist ja auch nicht schwerer.“
„Dann mal schnell noch das große Feld!“ (mehr…)

Völlig ramboniert!

Ich muss es einfach loswerden und einen Lobgesang von mir geben! (mehr…)

ich bin angepisst

ich bin angepisst. was soll der scheiß? alles ist gelogen. ich will einfach nur punkrock hören. am besten von estranged.

das tut sehr gut.

hasi

Mist #5

Matsch-Maus
maus katze mansch matsch tot

Das sah ich gestern.
Als ich meine Gedanken schweifen lies, fiel mir direkt eine kleine Anekdote aus meinem kleinen Leben ein….

(mehr…)

How to Hartz

Spätrömische Dekadenz

Wer dem Volk anstrengungslosen Wohlstand verspreche, lade zu „spätrömischer Dekadenz“ ein, meint mein Lieblingspolitiker

spätrömische dekadenz hartz 4 westerwelle

Es ist kein Zunami, es ist eine Westerwelle

(mehr…)

Und auch was Ernstes…

Was ist eigentlich dieser Sexismus?

Gender studies – ein ekliges Wort. Zumindest für mich, da es mich an langweilige Seminare denken lässt, in denen sich ein bis zwei studierende Personen, die aufgrund von bestimmten sekundären Geschlechtsmerkmalen zu der aufgrund von vorherrschenden Denk- und Zuordnungsmustern des sozialen Gefüges definierten Gruppe der sogenannten „Frauen“ zuzuordnen wären, besonders angeregt von einem fast schon an Mastrubation grenzenden Eifer befallen, in einem Gedankenaustausch mit der, nun sagen wir, um es einfach zu halten, ebenfalls „weiblichen“ Lehrkraft, befinden, deren Dynamik der eines aus diversen Filmen bekannten Gangstergespanns ähnelt, bei dem jeder Satz des Oberfuzzis mit ein Paar Ellipsen und einem „mann“ oder einem Ausdruck mit ähnlichen angestrebten stereotypen Implikationen am Ende angereichert wird. Alles verstanden? Gut weitergehts. …

(mehr…)

Um das Eis zu brechen…

…ein kleiner Spaß :) Ihr kennt sicherlich aus euren Kindertagen noch die äußerst unterhaltsame JUNIOR Zeitschrift aus der Apotheke. Da war immer ein lustiges Tierbild drin, zu dem man einsenden konnte was die abgebildeten Vierbeiner sagen/denken. Hier also ein kleiner Nostalgieausflug. Ich mache mal den Anfang mit:

Milford Sound in New Zealand

„Burt Reynolds can suck it!“

PS: Es empfiehlt sich dabei ein Paar Rachen Drachen zu kauen…

How to Hartz

Armutsgewöhnungszuschlag

armut

Es soll sie ja geben, diese Menschen, die die Unverschämtheit besitzen (mehr…)

Endzeitabenteuer…

Photobucket

Wo bin ich? Im Bett, ja! Aber nicht meins und mein Mann, wo ist der? Wahrscheinlich im Ochsen, bei Bier Nummer 12. Herrje. das ist nicht mein Bett! (mehr…)

Frau Wirtschaft

Es gibt ein Lachen, dass mir explosionsartig aus dem Bauch springt und es gibt die 7 bis 8 Stunden anhaltende Maske eines festgekrusteten Grinsens, welche ich trage wenn es wieder heißt: „etza zahl i mol“ und mir mit einem gönnerhaften Nicken zehn Cent Trinkgeld überlassen werden. (mehr…)

How to Hartz

Griechischer Nazi Detektiv deckt auf…

laos Griechenland

In diesem 10-tägigen Hartz Kurs sitze ich natürlich nicht alleine. Jeder der in diesem Landkreis lebt (und zwar nur hier, sonst nirgendwo in Schland) und hartzen mag, muss an diesem Kurs teilnehmen.

Da lernt man täglich mehr oder minder interessante Menschen kennen. Punker, Akademiker, Schaffer, Studenten, Blondinchen, Hausfrauen, Machos, Trottel, Schwätzer und… den griechischen Nazi Detektiv.
(mehr…)

Stenkelfeld…

Nicht alle Folgen sind zu empfehlen und eigentlich ist der zeitliche Bezug nicht mehr wirklich vorhanden, aber trotzdem köstlich:

Fun with words…

Folgende Erkenntnis versüßt mir heute den Tag:

Brotkauen ---> Kotbrauen

Gerüchteküche vom WKD geschlossen…

Photobucket

Manche Gerüchte verbreiten sich wie ein Lauffeuer und sind so wahr, wie die Wassterteilung durch Mose… Natürlich ist die Prduktion der 12/10er nicht eingestellt, wieso auch????

Exkrement Experiment geglückt… Patient mutiert!!

Photobucket

Schon als Kind war mir bewusst, dass 3 Freuden defintiv die schönsten sind, Vorfreude, Schadenfreude und der Spaß am Exkrementieren mit ungewöhnlichen Ausgangsstoffen….
Egal! Vorfreude! Jetzt! Für alle! Geil! (mehr…)