Archiv für Februar 2010

How to Hartz

Hallo, darf ich mich vorstellen, ich bin auch Deutschland.
Nein, entschuldigen Sie. Ich bin Hartz.
So schnell kann das gehen. Schufterei, mein kurzes Leben lang, wie sich das gehört, und jetzt reicht das Arbeitslosengeld I nicht mal für die Miete.
hartz 4
Also: Hatz 4. Herzlich willkommen in der Unterschicht.
(mehr…)

johnny zweifel

not giving a fuck increases your quality of life.

Christ sein ist ein hartes Los…

wellness

Sehr geehrter, barmherziger Samariter,

mit Freude vernahm ich das Motto des letzten Jahresberichts: „Arbeit gibt Würde“. (mehr…)

20. 3. hegel – kommen, ausrasten!

20.3. flyer

begangen wird die single von bbk. außerdem spielen die plumbums zum ersten mal in ihrem leben und obendrein noch die bengel von napoleon dynamite. außerdem legt hinterher die zumutung höchstpersönlich auf und wer will kann sogar in die hose pissen!

Wochenendgestaltung…

Photobucket

Stumpf ist Trumpf

(mehr…)

wie geht eigentlich…

…eine kräuterzigarette? eben dieses konnte mensch erst neulich von mir vernehmen, als ich von einem mir lediglich wenig bekannten, bekannten nach einer solchen gefragt wurde. die erklärung folgte stante pede. unter zuhilfenahme eines eigens zu diesem zweck mitgeführten tageslichtprojektors, marke polylux, legte er los.

(mehr…)

Das erste Gold für Deutschland!

Na endlich! Wo kann ich’s abholen? Ich bin doch dieser Deutschland!

Pöbelmacker #42

Der ewige Streit…

Photobucket

mit Bild, auch in Printform…

Photobucket

Bravo Kameraden der pflanzenden Jugend! Ran an den Strauch!

Dr. Protons Labor

Lassen sie sich bitte nicht verunsichern. (mehr…)

Verunstaltungshinweis: Henrys Funeral Shoe + Bavaria Bootskiosk

Dienstag 09.März im Epplehaus in Trübingham…

Photobucket

(mehr…)

Fun with words #8

„Seit dieser Überzeugung, nämlich, dass hienieden keine Wahrheit zu finden ist, vor meine Seele trat, habe ich nicht wieder ein Buch angerührt. Ich bin untätig in meinem Zimmer umhergegangen, ich habe mich an das offene Fenster gesetzt, ich bin hinausgelaufen in´s Freie, eine innerliche Unruhe trieb mich zuletzt in Tabagien und Kaffeehäuser, ich habe Schauspiele und Konzerte besucht, um mich zu zerstreuen (…)“ Kleist

Pöbelmacker #41 „GONE“

Photobucket

Man brauch nur 3 Dinge um glücklich zu sein: Musik, ein Flanellhemd und eine vollgepisste Jeans. Nein, ich will hier nicht über die Geschichte des „Grunge“ und seine selbstzerstörerischen Freuden philosophieren, sondern eine Band anpreisen, förmlich huldigen, die man als Archetyp dieses Sounds bezeichnen könnte: „Gone“, (mehr…)

Pöbelmacker #40 The Raveonettes Konzertreview

Photobucket

Wieder einmal hat sich bestätigt, dass man mit einer geringen Erwartungshaltung seltener enttäuscht wird. Ok, das hört sich nach einem recht beschissenen Abend an, war es aber nicht, trotz guter Voraussetzungen ein solcher zu werden, 20 Öre Eintritt, Frontalübermüdung, scheiß Wetter, scheiß Laune… (mehr…)

Die Unbekannte

„Was liest du?“ wenn du im Zug sitzt, immer in dich gekehrt,
die Beine übereinandergeschlagen, statuengleich vorne im Zug, ohne Sinn für die Kälte des Morgens, die Sterilität und Gleichförmigkeit des Tages, ein Buch in der Hand, „was liest du?“, was ist es, das dich vergessen lässt, dass es 6 Uhr morgens ist und du auf dem Weg in einen weiteren, an die Arbeit verschwendeten Tag bist?
Einmal deinen Blick einfangen, deine Seele ergründen, „Was liest du?“ was saugt dein Ich ein, wes Geistes Kind bist du?
Die Angst, es könnte „Stephenie Meyer“ sein, lässt mich frösteln, die Musik lauter drehen und den Blick abwenden…

johnny zweifel

flüchtlingslager

skandal! skandal! der regierungschef von niederbayern, heinz grunwald, kann offenbar nicht lesen. nachdem bereits clownskommissar oettinger durch tiefgehende kenntnis der „neuen amtssprache“ schockierte, setzt grunwald noch einen drauf. er outete sich (unfreiwillig) als analphabet. (mehr…)

mist #4

Straßenkunstfundgrube

Schade. Wenn man durch die Straßen Tübingens geht sieht man zwar jede Menge gesprühtes, allerdings meist nur langweilige Tags. Kleinkriminelle Kids die ihr Revier mit ein bisschen Geschmiere markieren.. Naja. Ich steh nicht so drauf. Und jetzt wird auch noch gecrossed. (mehr…)

johnny zweifel

den find ich eigentlich ganz gut. text