Scheiße, gib mir was…

Ich hab dich genau gesehen, in deinem pissgelben Bus, wie du Tonnen von Freude in die Annahmestelle geschleppt hast, um Konsumwütige wie meinen einen zu befriedigen, ihnen für kurze Zeit einen minimalsten Orgasmus zu verschaffen. Jaja, du Grinsebacke mit deinem Elektrogerät, auf das ich mein Autogramm setze, wie der Neanderthaler seine Keule auf die Beute schwingt, um sie in seine Höhle zu schleppen. Direkt vor meinem Fenster hast du deinen Nikolaussack abgestellt und mich vergessen, mich, der süchtig ist, wie kein Zweiter. „Paket wird versendet“… Ja ja du mich auch! Leck mich Du Scheiße!
Gib mir meinen Stoff!!!! Jetzt!! Oder ich verfluche dich und deinen Stammbaum!!
Mir egal, ob du Familie und Kinder hast… Apokalypse jetzt!!!!!

Folgende drei Dinge will ich jetzt und zwar dalli, sonst Arschauffriss:

1* Ends, The Sorry XOXOXO cd – CHEAPO -
( Einzelpreis: 6,90 Euro) 6,90 Euro
1* Destruction Unit Death to the old flesh cd – CHEAPO -
( Einzelpreis: 6,90 Euro) 6,90 Euro
1* V/A Funky Fräuleins – Female Beat, Groove, Disco, Funk
in Germany cd
( Einzelpreis: 17,90 Euro) 17,90 Euro

Share and Enjoy:
  • Facebook
  • Twitter
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • del.icio.us
  • email

1 Antwort auf „Scheiße, gib mir was…“


  1. 1 Pöff 17. März 2010 um 17:21 Uhr

    super super super ich kann dein verlangen förmlich spüren!

Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.