Archiv für Mai 2010

Fragebogen die Zweite…

Was haben eigentlich Thin Lizzy mit Glässes und Trainwreck gemeinsam? (mehr…)

Da fiel es mir wie Schuppen von den Haaren!

Am Samstag beim Ack³-Fest wurde ja auch das cineastische Bedürfnis gestillt. Da das mit dem Videorecorder nicht geklappt hat wurde spontan ne Alternative gewählt.
Da es im Punkrock-Bereich bleiben sollte bestand die Wahl aus „Salt Lake City Punk“ und „Chaostage 95″. Der ich den ersten in den letzten Jahren wahrscheinlich öfter gesehen habe und der Film ab der 2. Hälfte auch ziemlicher crap wird, entschied ich mich einfach für die Chaostage-Doku.
Von den wenigen Gästen wurde ich noch gefragt, ob dass den dieser neue Film mit dem Titel „Chaostage“ sei, was ich mit einem energischen „Nein“ abschmetterte! Zu meiner Verwunderung hatte auch keiner der 8 Gäste die Doku gekannt („I was a punk before you“ hehe) (mehr…)

arschgeil!

marians schuhwerk
gesichtsblut-terror schon bei der ersten band (mehr…)

Wir sind Lena

Mit diesem Satz wurde ich heute auf myspace begrüßt und lernte gleichzeitig, dass UNSERE Lena am Samstag doch tatsächlich den Grand-Prix gewann! Ich wäre ja gern dabei gewesen, und die symphatische, süße und leicht verrückte Lena mit meiner Stimme zu unterstützen, aber ich hätte die Spannung nicht ausgehalten. Stattdessen entschied ich mich für Plan B, nämlich son Festival mit so Punkbands. Das war dann auch ganz in Ordnung, nur bisschen zu laut. Aber der Sänger von der einen Band war ganz süß.
(mehr…)

Hab gehört, dass…


(mehr…)

Da sitz ich nun… anders quasi im sinn von generell..

meine Hände wie Krabbenscheren, unbeholfen, langsam… Mein Blick aus dem Fenster. Ruhe. Samstag. Morgens. Deutschland. Tschland, Schland, Schlaff. Schläft. Big Brother. Die Entscheidung, Um 8ACHT, Mutter, Gameboy, Häkelarbeit, Schläge, 19 jahre, arrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrg

Da läuft was falsch!

Casualties (mehr…)

Die Partäy: Kommt! Kommt!


(mehr…)

und nicht vergessen…

ImageBanana - cutelepersblog.jpg

Please kill me – die totale Empfehlung

Photobucket

William Burroughs: „Ich dachte immer ein Punk wäre jemand, der sich in den Arsch ficken lässt.“ (mehr…)

Pöbelmackers Geschenktips…

Will haben Will haben

value="true">


Wordakrobatik…

…zu finden hier in ihrer schönsten und unbekümmertsten Form. Was mich seit Wochen Tag für Tag belustigt möchte ich mal unter die Leute streuen :) kurze Erklärung: Niederschriften der nächtlichen, teilweise lyrisch anmutenden – und überraschend obszönen – Ergüsse eines nach Beschreibung seiner Frau „mild-mannered English husband“

http://www.sleeptalkinman.blogspot.com

eine kleine Kostprobe für Klickfaule:

„You‘re never too old for lego….Suck my balls, dumbfuck. Building shit is fun.“

Als mich mal ein Kran aus einer misslichen Lage befreite

Unangebrachte und unangenehme Pöbeleien auf offener Straße die teils feindselig teils einfach nur falsch sind stehen auf meiner womit-werde-ich-am-liebsten-zusätzlich-in-Situationen-die-aus-purer-Dämlichkeit –entstanden-und-außerdem-selbstverschuldeted-sind,-konfrontiert-Liste ganz klar auf Platz zwei nach einem kleinen Plausch mit einem zufällig vorbeikommendem Ordnungshüter von Welt, der es vermutlich seiner langen Karriere auf hartem Pflaster zu verdanken hat blitzschnell zu erkennen, was hier wohl passiert sein mag und nicht müde wird eine detailgetreue Zusammenfassung des Geschehenen im Dauerloop zu rezitieren( ich kann mir nicht erklären, warum das offenkundige Beitragen Meinerseits ihn nicht in seiner Erzählung bremst, vielleicht wäre er einfach gerne dabei gewesen und vielleicht sollte sich der arme Mann eine Beschäftigung , eine Bingo-Gruppe oder einen lese-Zirkel suchen wobei ihm für letzteres wahrscheinlich eine wichtige Grundvoraussetzung fehlt) und vor einer schönen Explosion.
Doch muss man um der Beschreibung der Situation gerecht zu werden anerkennen, dass, trotz der augenscheinlichen Zweckdienlichkeit eines zu großen Pullovers (welchen mir mein fürsorglicher Vater aufgrund der Tatsache meines recht knappen Beinkleides und der fortscheitenden Dämmerung übergeworfen hat) es sich im Auge des pöbelnden, vorbeilaufenden Gesichtsmassakers nicht schickt diese Kombination des schieren Exhibitionismus zur Schau zu stellen, wie er mit dem Auswurf „ ha, jetzt schdandet se hier scho nackt uff dr schtross“ zum Ausdruck bringt.
Danke Welt, dass du mir meine Überheblichkeit so leicht machst!

Neueste Lieblingserkrankung…

Das Miserere (lateinisch ‚erbarme dich‘), auch die Kopremesis (Kompositum aus griechisch κοπριά, kopriá, ‚Kot‘ und έμεσις, émesis, ‚Erbrechen‘) genannt, ist ein medizinisches Synonym für das seltene Symptom des Koterbrechens.

Hierbei kommt es zum unphysiologischen Erbrechen des Dickdarminhaltes. Das Miserere tritt v. a. bei einem kompletten Darmverschluss (med. Ileus), ausgelöst durch Retroperistaltik, auf. Eine weitere Ursache kann ein Defekt der Ileozäkalklappe sein, die normalerweise ein Rückströmen des Dickdarminhalts in den Dünndarm verhindern soll.

Das Miserere galt in der Vergangenheit mangels entsprechender Behandlungsmethoden prognostisch als sehr ungünstig.

(Quelle Wikipedia)

Miserere… Ab heute ess ich mit dem Arsch

Ich merk es schon wieder aufkommen (mehr…)

johnny zweifel

erste sahne.

Spaß hat einen neuen Gegner…

ab Minute 4 wird´s richtig wild…

Eine kleine Geschichte von Dr Jekyll und Mr Hyde…

Alkoholindizierte Amnesie (mehr…)

Neues BBK Video

brandaktuell.

Eine Ära geht zu ende.

Das Fabrikgebäude der Firma Egeria wurde in den 20er Jahren erbaut um dort jede Menge flauschiges herzustellen..
Handtücher, Bademäntel, alles was mensch trocknet und wohlig stimmt.

Nach einigen gescheiterten Sanierungsversuchen in den frühen 80 er Jahren steht das Gebäude leer.

Künstler, Spinner, die Natur und Penner haben es dennoch immer wieder geschafft in das Gebäude einzudringen und sich dort künstlerisch oder sonst wie auszuleben.

Nun wird es zur Neuerschließung eines hübschen Neubaugebietes abgerissen.

abriss fabrik lustnau tübingen frotte egeria power action pimmel
(mehr…)