Fragebogen die Zweite…

Was haben eigentlich Thin Lizzy mit Glässes und Trainwreck gemeinsam? Ok, die beiden letztgenannten Bands sind zurzeit die Speerspitze des unpeinlichen Emotional extrem aufgewühlten Hardcores, aus dem von mir nicht wirklich liebgewonnenen deutschen Landen. Aber die Glamrocker aus den 70’s scheinen nicht wirklich damit zu harmonieren. Jedoch gehen die drei genannten Bands mehr oder weniger Hand in Hand. Jedenfalls Kristallisierte sich dies bei dem kurzen Intermezzo von Trainwreck im Tübinger Epplehaus heraus. Den dort stellte sich Marc, der sowohl bei Glässes, als auch bei Trainwreck die Saiten in der Hand hält, dem ACKACKACK – Fragebogen. Und ich stellte fest, dass er ein ganz netter Kerl ist, was bei der Art seiner gespielten Musik nicht unbedingt sofort zu erschließen ist.
Auf Glässes bin ich eher zufällig aufmerksam geworden. Vor gut einem Jahr brach eine kleinere Gruppe auf, um in Schweinfurt eine Hand voll Arschgeiler Bands zu sehen. Wenn ich ehrlich bin, wollte ich hauptsächlich Cloak/Dagger aus den Staaten einmal Live erleben. Doch die Band welche mich an diesem Abend wirklich gekickt hat, waren Glässes. Wie eine Horde tollwütiger Füchse, fielen sie über meinen Gehörgang her und walzten alles Platt was sich in den Weg stellen wollte. Dieser Mix aus Ultra Rockigen Riffs, extremer Schnelligkeit, mit der richtigen Portion Angepisstheit, waren mir bis dato auf solch brutaler Art und weiße noch nicht untergekommen. Gepaart mit dem Reibeisen Gesang einer zierlichen jungen Dame, die unglaublich aus sich rauszukommen weiß, war eine meiner neuen Lieblingsbands geboren. Hätte Mensch sich mal vorher über diese Band informiert, dann wäre mir auch bekannt das Glässes aus einer mehr oder weniger All – Star Band bestehen. Als ich dann Spitz bekam dass Marc auch bei Trainwreck, zu denen wohl nichts mehr gesagt werden muss, aktiv ist, musste der junge Herr einfach interviewt werden. Dabei stellte sich die freudige Nachricht heraus- noch in diesem Jahr eine neue Platte von Glässes an den Start kommen wird. Welche bereits schon bestellt werden kann. Also holt euch den Scheiß und bewegt eure Ärsche auf die Shows der Band zum Beispiel am 26.06 in Karlsruhe, ihr werdet es nicht bereuen…

ACKACKACK Fragebogen

1. Dein Name

Marc

2. Dein Alter

29 / 30, (Marc hatte 3 Stunden nachdem Interview Geburtstag – Live auf der Bühne)

3. Dein Lieblings Tier / Essen / Farbe?

Hai / Raclette / Schwarz

4. In welche/r Band/s bist du Aktiv?

Trainwreck / Glasses / Eaves

5. Wie würdest du eure Musik beschreiben?

Laut, Aggressiv, Emotional

6. Welche Band hat dich am meisten beeinflusst / geprägt?

Viele, aber u.a Thin Lizzy, Envy, Minor Threat

7. Welches war die beste Show die du jemals gesehen hast?

Schwierig, evtl. Monochrome, Yage

8. Deine Lieblingslocation?

AZ Aachen

9. Deine Top 3 Alben?

Variiert, aber z. bsp.

– Weezer „ Blue“
– Envy „all the Footprints“
– Thin Lizzy „Jailbreak“

10. Mit welcher Band würdest du gerne mal zusammen spielen?

Thin Lizzy

11. Die Show welche dich am meisten Enttäuscht hat

Savionss

12. Lustigste / Peinlichste Ereignis während einer Show / Tour

Witz erzählt und niemand… niemand hat gelacht ( Warum können Schlümpfe kein Brot backen? Weil sie kein Mehl haben)

13. Welche 3 Dinge würdest du auf eine einsame Insel mitnehmen?

Gitarre / Amp / I POD

Abschlusssatz:

Fopje Flaow Mopje

Danke fürs mitmachen…

Share and Enjoy:
  • Facebook
  • Twitter
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • del.icio.us
  • email

1 Antwort auf „Fragebogen die Zweite…“


  1. 1 neuromo 31. Mai 2010 um 19:04 Uhr

    yeah! der fragebogen ist wieder da!

Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.