johnny zweifel

ein schild und toitsche reaktionen

gemeinsam feiern? wohl eher alleine schlecht verlieren. alles kam mehr oder weniger so wie erwartet. die typen von denen ständig behauptet wird, dass ich die irgendwie auch wäre fliegen raus und für die kartoffeln bricht die welt zusammen. das führte nun leider nicht zum einsamen in den schlaf schluchzen, vielmehr musste frust abgelassen werden. das machen die deutschen traditionell an denen, die nicht deutsch sind oder es zumindest nicht sein sollten.
so geschehen bei einer kleinen schar von menschen, die es sich nicht nehmen lassen wollten den spanischen sieg über team otto anständig zu feiern. teil der feierei war dieses schild.


das geht natürlich gar nicht, schließlich sind wir hier in toitschland, und da findet man auch nur toitschland gut, andernfalls kann mensch ja nach spanien ziehen. dementsprechend die reaktionen.

wurde anfangs noch geredet (ja es soll menschen geben, die das unverständliche gegrunze des gut genährten schweinderls als reden bezeichnen), ging es bald auch schon handfester zu. so wurden die spanien fans allgemein, vor allem aber die träger_innen des schildes wiederholt vom ger-manischen mob angegangen, schließlich das komplette plakat vom fülligen teutonen mit der trüffelschnauze vernichtet. team green verhielt sich passiv. vermutlich müssen erst linke oder menschen mit migrationshintergrund eskalieren bevor der knüppel aus dem sack darf.
seis drum, sehen wir nun ein bild von käptn kraut in action.

schön, nicht wahr? ebenso schön die statements der bockwurstbürger angesichts des jubels der anderen, gerne auch durch eifriges römern begleitet:

- scheiß zecken/linke
- ihr schwulen zecken
- ihr schwuchteln
- ihr seid alle homosexuell
- arbeitslose zecken
- die (mitarbeiter_innen des epplehauses) hams doch echt verdient gestürmt zu werden
- ihr mongos
- ihr spasten
- sieg heil
- behinderte (wie euch) sollte man vergasen

und vieles, vieles mehr, was im allgemeinen gebrabbel und gepöbel leider(?) unterging.
fazit: too much continuity! wiedereinmarsch der roten armee, ja bitte.

Share and Enjoy:
  • Facebook
  • Twitter
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • del.icio.us
  • email

1 Antwort auf „johnny zweifel“


  1. 1 Pöff 09. Juli 2010 um 2:04 Uhr

    sehr amüsant waren die drei kleinen schweinchen die verzweifelte 2 stunden lang versucht haben ihre dümmliche „ehre“ zu bewahren und jetzt mal „ordentlich auszuteilen“ was im endeffekt dazu führte, dass nach geschickter verwirrungstaktick, einer dieser bilderbuchschlandianer mit freunden Raffschellen entgegen nahm, um welche er mich höchstpersönlich gebeten hat-gewonnen!

Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.