Pfff…

Die deutsche Fußballnationalmannschaft der Männer hat bei ihrer Ankunft keine Zeit für ihre crappy Fans:

(…)
„Das ist schon schade“, sagt ein Mitarbeiter im Blaumann. Mit seiner Kehrmaschine hatte er vor Landung der Riesenmaschine „extra die Position gereinigt“. In den Händen hält er eine kleine Digitalkamera, um ein Bild von dem Doppeldecker-Airbus samt der Spieler zu knipsen. Seine Hoffnung ist vergebens. Er habe jedes Deutschland-Match gesehen, stöhnt er. Dass die Jungs jetzt eine öffentliche Feier ablehnten, verstehe er nicht. „Sie spielen in der Mannschaft nicht für sich, sondern für Deutschland.„(…)

Quelle: web.de

Share and Enjoy:
  • Facebook
  • Twitter
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • del.icio.us
  • email

1 Antwort auf „Pfff…“


  1. 1 firlefurz 12. Juli 2010 um 18:31 Uhr

    na ja wenn einem 82 millionen herzen in der brust schlagen und man dann noch den ganzen ballast (mit der krise und so…) der partywürstchensnackenden sofakartoffeln wegkicken muss, wird man schon trés fatigué

Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.