Die Welt ist eine Scheibe…


The Intellectuals – Invisible is the best

Da gibt´s keine epischen Herr-der-Ringe-kurz-vor-der-Entscheidung-Schlacht-Intros….
Es wird losgebolzt…. Die Orgel quäkt, abwecheselnde female und male-Vocals machen das Ganze abwechslungsreich. Das Instrumental ist einfach aber effektiv… Meine verkümmerten Synapsen werden angeregt und dann auf einmal Wahnsinssolo…. Alles richtig gemacht! Vor allem: White Light, White Heat als Cover… Leider live verpasst!

Bob Burns and the Breakups / Terminal Breakdown

Entfernt schwingen da die New Bomb Turks oder B-Movie-Rats mit… Das ganze ist auf jeden Fall von der Sound-Struktur kein Dicke-Eier-Dicke-Hosen-Punk, auch wenn streckenweise Arschrockrhytmik durchscheint. Einfach toller, flotter, dieselgeschwängerter Punk mit schneidenden Soli, die sich grell einfräsen wie zu helles Licht… Neurdings auf P.Trash nicht mehr auf Gearhead….

Dc Snipers / Missile Sunset

Doch ein Intro und was für ein fettes… Hier wird verzerrt, bis die Schwarte kracht.
Das zweite Stück kennt dann keine Hemmungen mehr und zwischen den Sedatives und Cococoma riecht´s nach geilem Scheiß… Die Orgel ist nur dafür da, die Lücken gekonnt zu füllen und nicht, um große Spirenzien zu vollführen. Schneller, angenehmer Punk mit viel Verzerrung und Spaßfaktor.

The Daily Void / Identification Code

Schön kranker Nihilistenscheiß, weit jenseits von Gruselgarage oder Psychobilly-Romantik.
Ziemlich noisig und schrabbelig. Trotz allem sehr rhythmisch und eingängig. Genau das Richtige, um sich auf einen angekotzten Arbeitstag vorzubereiten. Eindeutig tongewordene Soziopathie…

Throbbin Urges s/t

Dass sich Bands noch trauen, so was aufzunehmen – einfach viel zu laut und viel zu verzerrt. Na, viel zu verzerrt stimmt vielleicht nicht ganz. Eigentlich ist diese Scheibe doch noch ziemlich hörbar, wenn man das Ganze mal wieder mit Guitar-Wolf-Veröffentlichungen vergleicht. Schöne Garagepunknummer, mehr punk als Garage, erschienen auf Dead-Beat.
Die Nähe zu Killed-By-Death Nummern ist auf jeden Fall auch nicht von der Hand zu weißen. Sehr schnell! File under: Beethoven

The Registrators / Terminal Boredom

Verdammt geiler 77er Punk aus Japan… Erschienen auf Rip Off. Einfach nur grandios. Irgendwie erinnert mich diese Scheibe schon ein wenig an die Toyotas. Igendwo im Spannungsfeld zwischen Garage und ebengenanntem 77er Zeug. Zappelfaktor 3000

The Zombies / Time of the Season

Ahhhhh schön und endlich mein… Time of the Season und She´s not there sind einfach ganz weit oben in meiner Heavy Rotation. Und die eindeutig schönste Summertime-Version stammt von den Zombies.
Beat-Musik, wie sie mir gefällt…

Share and Enjoy:
  • Facebook
  • Twitter
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • del.icio.us
  • email