Archiv für August 2010

johnny zweifel

thilo

Tourbericht: Cpt. Schmock unterwegs mit Sidetracked

Lang hat’s gedauert bis ich mich nun endlich dazu durchgerungen hab, meine Erlebnisse hier niederzuschreiben. Nun, da ich dachte dass es evtl. ganz interessant sein könnte zu berichten wie das so mit Konzerten in diesem komischen kleinen Land namens Ungarn so läuft, gibt’s nun Cpt. Schmocks Tourbericht zu den 3 Tagen die Selbiger mit der wunderbaren Hardcore Combo Sidetracked aus Dortmund verbringen durfte: (mehr…)

Blackout…

Photobucket

(mehr…)

Fragebogen Die Vierte

Wer oder was ist eigentlich Punk? Lee Hollis war letzte Woche zumindest sehr sicher, dass seine gelesenen Kurzgeschichten „Punk“ seien. (mehr…)

Das schönste Fahrrad der Welt TEIL II

johnny zweifel

sieben tage; sieben bilder

(mehr…)

johnny zweifel

christoph schlingensief

christoph schlingensief r.i.p.

ich fand dich ziemlich dufte.

das abgstochene jute-kleid

ich war heute in einem buchladen um ein buch zu kaufen. hab mich umgesehen und dann gefragt, wo ich was finde, weil das ein buchladen mit unbeschriftetem haufensystem war. das mensch gewordene stück grünkern-scheiße hatte aber keine lust mir zu helfen sondern fand es angebrachter mich darüber zu belehren, dass ich mein schubladen denken ablegen soll. (mehr…)

Macht euch kaputt!

Interessant, sich mit ungarischen Rechten zu beschäftigen, wirds wenn sich Hungaristen und White Power Anhänger bzgl. ihrer Haltung zur Slowakei in die Haare kriegen. Da die Hungaristen wieder ein Großungarn fordern und damit auch die der Slowakei nach dem 1. Weltkrieg zugesprochenen Gebiete wiederhaben wollen, vertragen die sich nicht mit den slokawischen Rechten, die das nicht so cool fänden. Die White Power Leute (so‘n bischen die Internationalisten bzw. Pan-Europäer der Rechten) wollen sich lieber gut mit den slowakischen Kräften stellen, im Kampf für ein weißes Europa.

Könnte sicher spannend werden was sich da noch entwickeln wird.
Hoffentlich zumindest machen sie sich gegenseitig noch n bischen fertig!

Nächster Halt * (J)ammertal * Ausstieg in Richtung Wahnsinn…

Photobucket

Man blickt mit müden Augen an den grauen Himmel, die Luft riecht irgendwie anders, gehaltvoller und tatsächlich, man gerät in Szenerien, die einem wie ein seltsamer Wachtraum vorkommen – (mehr…)

johnny zweifel

„wir haben ja von nichts gewusst.“

omma halts maul!

johnny zweifel

along the way

schild

konkurrenz?

(mehr…)

ach ja? dann komm mal her

der toll flyer funktioniert einfac nicht…

morgen ab 12 uhr gibts auf jeden fall fettes pfannkuchenbash in der neuen bude. wer was leckeres mitbringt macht sich beliebt.

(mehr…)

Ganz schön Punkrock

Das man von diesem Typen nicht besonders viel zu halten hat war wahrscheinlich schon vielen bekannt. Auch ich hörte immer wieder die Gerüchteküche über ihn brodeln. Vom totalen Ausverkauf einer altbekanten Punkrockband – nicht dass es mich mittlerweile noch irgendwie erschüttern würde – mal gar nicht zu sprechen. Aber mit diesen Bilder wird sicher auch den Letzten klar dass Exploited – abgesehen von der Kackmucke – eine Band ist die hoffentlich nie wieder auf einem Festival spielen wird!

Watti with Nazi-Punk
Wattie, Sänger von Exploited mit einem ungarischen Nazipunk mit Reichsadler-Tatto auf der Brust.

Watti with Blood & Honour guy
Das Symbol auf dem T-Shirt ist eine Triskele welche auch von der Neo-Nazi Organisation Blood & Honour benutzt wird. Laut der Social-Community von der die Bilder kommen, hat die Person rechts etwas mit Skrewdriver am Hut.

PUNK IS DEAD!
-copyleft-