Blank Generation…

“ Geld und Zeit sind Maße der Freiheit“ Adorno
“ Rent is Reality“ Tim Warren
„Arbeit schafft Würde“ Samariterstiftung

Photobucket (war zu sehen im „Blauen“, wer mir auf die Sprünge hilft mit derjenigen, der man es zu danken hat, vielen DANK!!)

Wer verfügt eigentlich über mein Leben??
Ich mit Sicherheit nicht. Seit meiner Schulzeit, bzw. schon seit dem Kindergarten, werde ich bestimmt durch Stundenpläne, Dienstpläne, Schichtzeiten usw., welche von Menschen erstellt werden, die mir selbst nicht ferner sein könnten: Von CDU-Landtagspennern mit Nebenrolle Rektor, von cholerischerer, menschgewordener Misanthropie, überambitionierten DieHardChristen in der finaziellen Tretmühle.
Sieben Stunden durchschnittliche Arbeitszeit + insgesamt vielleicht eine Stunde Anfahrt inklusive Fußweg zur Arbeit + der benötigte Schlaf, um diesen Sprint zu bewältigen. Bleiben zusammengenommen so um die 5 Stunden am Tag zur freien Verfügung, mal abgesehen von Scheißen und Essen, was im Vergleich zur Arbeit die hellste Freude bereitet. Also ist mein Leben fremdbestimmt. Den schwarzen Peter, will ich jedoch nicht den Menschen unterschieben, die mein Leben in Zeit- und Geldhäppchen einteilen. Wem dann? Dem Kapital an sich? Meine revolutionären Ideen zur Zerschlagung sind jedoch meist kläglich gescheitert. Einmal habe ich mein frisch verdientes Geld, mit dem ich Miete, Essen, Spaßprodukte bezahlen wollte, einfach in den Mülleimer geworfen, bin dann aber wieder recht schnell zum Mülleimer zurückgerannt, um zwischen den Abfällen nach den Scheinen zu wühlen. Wer also ist für meine Misere verantwortlich, wenn nicht die CDU (vielleicht schon auch), das Kapital, Robbenklopper oder schlicht offensichtlich garstige Menschen? Bin’s am Ende vielleicht doch ich?? Kein Plan, aber man könnte mal damit anfangen alle Uhren (egal ob analog oder digital) zum Stehenbleiben zu bringen?!
Arbeit stinkt!!

Share and Enjoy:
  • Facebook
  • Twitter
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • del.icio.us
  • email