Befreiungstheologie

Da es gerade aktuell wird in Tübingen weil demnächst ein sogenanntes Netzwerk Treffen stattfindet, muss ich einfach mal kurz abkotzen.

Befreiungstheologie? Was für ein Quatsch!
Es wird, so der Ankündigungstext aus verschiedenen Theorien [geschöpft], (z.B. marxistische, Kritische, feministische, postkoloniale, ökologisch sensible, queere Theorien und kritische Rassimus- und Weißseinsforschung.

Wozu soll mensch bitte gute Theorien mit Gott-Bla-Bla und Bibelstellen ergänzen?
War die Geschichte der Weltreligionen nicht schon beschissen genug?
Gibt’s nicht noch genug Partei-Kommie Spinner die schon dogmatisch genug für die Linke sind?

Glauben ist Privatsache? Das wird nicht überall so gesehen (…).

Die Jesus Freaks lassen grüßen!

Share and Enjoy:
  • Facebook
  • Twitter
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • del.icio.us
  • email