Strange Hands (Fr) + Warsong (E) am 11ten Juli im Epplehaus Tü…

Photobucket

Strange Hands (Garagepunk Frankreich)
Warsong (Punkrock Spanien)

strangehands.bandcamp.com
warsong.bandcamp.com

Die Strange Hands kommen wieder… Diese Youngster sind im Neo-60s-Garagepunkbreich das wahrscheinlich frischeste, was gerade so auf Tour ist. Mit dabei haben sie ihre Debut LP „Dead Flowers“, eine Kooperation des französischen Labels „Azbin Records“ (Le Pécheur, Regal, Animal Trophies) und dem italienischen Label „Shit Music for Shit People“ (Vermillion Sands, Loveboat, Two Bit Dezperados, …), die auch jüngst durch die Vice in Frankreich zur Platte des Monats gewählt wurde. „Teenage Angst“ ist bei ihnen keine hohle Phrase, sondern findet Ausdruck in jedem ihrer Songs, welche äußerst gekonnt zwischen 60s Psych-Pop und Fuzz-überladenem, rasend schnellem, GaragePunk wechseln, das alles unterlegt von einer Stimme, die einem rotznäßigem, jungen Rudi Protrudi gehören könnte… Die Farfisa tut ihr Übriges und setzt dem ganzen noch das verfeinernde Sahnehäubchen auf… Jedem der Songs merkt man die Liebe zum Detail an und schnell wird klar, dass man es hier nicht mit einem Retortenkind zu tun hat, sondern mit etwas, das in dieser Form schon lange nicht mehr da war…

Warsong ist eine Band, welche ihre neue 12″ gerade u.a. auf dem Label unseres Vertrauens „Erste Theke Tonträger“ (Sedatives, Vanna Inget, NMA, Terrible Feelings) veröffentlicht haben… Die Band setzt sich zusammen aus Leuten von Insomnio und No Escape… Durch ETT auf den Punkt gebracht: Expect some really well played melodic hardcore/punk with a rock edge… Allein für das Cover eines meiner Lieblingssongs „Window Shop For Love“ liebe ich sie schon… Wunderschön melancholischer Punkrock, rockig, treibend mit Sinn für ausgefeilte Melodien… Live mindestens so gut wie auf Platte!!!

Share and Enjoy:
  • Facebook
  • Twitter
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • del.icio.us
  • email