20.03 , 06:54 / 27.03 , 01:48 / „Glück ist eine warme Glotze“ – Garfield

 photo milbe_zps4150e164.jpg

Da lieg ich also… Erschöpft aber irgendwie glücklich – oder? Ich habe eine Band veranstaltet, die mir schon seit einigen Jahren recht gut gefällt, die mir in den Waggons in Stuttgart in Form eines Tinnitusses Schmerzen zugefügt hat, die ich manch anderem so schnell nicht verziehen hätte.
Viele neue Entdeckungen gab ’s für mich auch zu machen. Zum einen wäre da Bat Shit Records. Verrücktes Zeug. Z.B. das hier:

Weiter find ich die hier grad recht stark, sind eins der tausend-millionen Nebenprojekte von Seb Normal von The Feeling Of Love, ziemlich sick, noisig bis zum Bersten und gerade einfach mein Ding:

Kommen im August auf Tour und hoffentlich in mein Lieblings-Wohnzimmer!! Erwähnenswert find ich auch den YouTube Kanal der Weirdettes, zweier Frauen aus Paris, die Freude am Videos-Machen haben und das auf eine dilettantisch, schöne Art und Weise… hier ein Beispiel: Interessant ist vielleicht auch eine Geschichte, die mit einem weißen Wolf zusammenhängt, hier aber nicht erzählt wird – haha! Gefreut hat ’s mich auch, für wenig Kohle „Tronic Blanc“ von Black Sunday „ersteigert“ zu haben… Memphis bleibt der Shit ;-) Schön, verschrobener Synth-Pop-Wave-Whatever-Kennst-Ja, der im Moment läuft und gut reinläuft, weil keine gute Stimmung verbreitend, sondern eher spiegelnd.

Widerum eine andere Erkenntnis hat mich recht traurig gestimmt… Aber auch dafür ist hier nicht der Platz, wohl eher für meinen eigenen kleinen Problemradius, der mich am aller meisten langweilt… Jemand Schlaues hat zum Thema „Aber es gibt immer jemanden, dem es noch schlechter geht“ (stammt dieser Satz aus dem Mittelalter-Im Himmel-ist ’s-Dann-Geil-Jammertal?) mal was gutes gesagt: „In der Schule hat man sich ja auch nicht an den schlechtesten Schülern gemessen“ Ehrlich gesagt, haben wir schon, haben uns nämlich versucht mit den dämlichsten Antworten gegenseitig zu übertrumpfen… Ach, je! Das Glück liegt momentan wirklich nicht auf der Straße, wohl eher auf dem Plattenteller, in warmen, vier Wänden unter einer schweren Decke (bieder, bieder, dieser bürgerliche Trottel, gell!)

- Schön, dich zu sehen
- Quatsch mich nicht zu mit deinen Projekten!
- Erzähl mir lieber, wie es dir wirklich geht.
- Lass dich umarmen (länger als kurz)

Fuck, ist es kalt hier!! Nirgendwo sonst scheinen die Leut so sehr mit sich selbst und ihrem unfassbar wichtigen Scheißdreck beschäftigt zu sein… Schon wieder stellt sich das Gefühl ein, dass eine Stadt zu klein, zum Käfig wird und daher das…

…Video der Woche

Share and Enjoy:
  • Facebook
  • Twitter
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • del.icio.us
  • email

1 Antwort auf „20.03 , 06:54 / 27.03 , 01:48 / „Glück ist eine warme Glotze“ – Garfield“


  1. 1 Pöff 27. März 2013 um 21:38 Uhr

    bronski beat, sehr schön. wo soll denn die wärme herkommen bei einem winter mit den wenigsten sonnentagen seit beginn der zählung-mit einem kläglichen erklärungsversuch drück ich dich imaginär, mehr ablenkung-weniger erwartung

Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.