Rekurds

The Golden Awesome – Autumn LP (m`lady`s)

Schon lange habe ich kein Label mehr so lieb gewonnen wie dieses.
Selten wird der Spagat zwischen politischer Radikalität und Ästhetik so gelungen gemeistert wie hier.
The Golden Awesome spielen fuzz-überladenen Shoegaze der besten Art, erinnern mich an das OX4 Konzert im Epplehaus, das in meiner Erinnerung mit eins der schönsten bleiben wird. Oszillieren ist ein schönes Wort. Also, The Golden Awesome oszillieren zwischen eben OX4 und Grass Widow. Fein geknüpfte Klangteppiche, die zum Versacken laden. Der Gesang wunderbar etherisch, das Instrumentarium grummelt gediegen schwer vor sich hin. Solche Musik höre ich gerne, wenn ich mich nicht mehr wehren kann, bereits die 2te Nacht durchgezecht habe, eins bin mit der Couch.

The Resonars – Lunar Kit LP (Get Hip)

…scheinen die Beatles zu mögen. Nein, ich will die Band nicht auf offensichtlichst, platte Vergleiche reduzieren.
Ähnlich zu Jacco Gardner, Apache Dropout oder den Strange Hands wird hier ein vermeintlich ausgetretener Pfad neu und hörenswert verpflastert.
Wunderbare Harmonien, spitzen Songwriting! Sämtliche Register werden hier gezogen, ohne dass das Ganze bitter aufstößt und simplem Vintage-Mief verfällt.

Share and Enjoy:
  • Facebook
  • Twitter
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • del.icio.us
  • email