Tape auf Reisen

Nachdem ich heute einem alten Tape lauschte, dachte ich: Es ist nostalgisch, ja ganz witzig, aber auch nicht mehr die Musik, die ich heutzutage höre. Wie oft würde ich mir das Tape in Zukunft noch anhören? Würde es nur ungespielt in der Ecke verstauben? Soll ich es lieber verschenken? Aber wer würde sich darüber freuen?

Wie es auch „Bücher auf Reisen“ gibt, welche gelesen und dann weiter gegeben werden, wird es jetzt von mir ein Tape auf Reisen geben. Ich werde es jemand schenken die/der es sich anhören kann und dann wird es weiter gereicht. Die BesitzerInnen dürfen sich auf einem Zettel verewigen und mir auch gerne eine Email an die angegebene Email-Adresse schicken.

Ich bin gespannt wo das Tape überall unterwegs sein wird.

Tape auf Reisen

Share and Enjoy:
  • Facebook
  • Twitter
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • del.icio.us
  • email

1 Antwort auf „Tape auf Reisen“


  1. 1 Pöbelmacker 15. Juni 2016 um 15:00 Uhr

    Cool!! Mega Idee!!!

Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.