Archiv für Juli 2016

Kyrest, Lost Boys & Deadverse am 08.09. im Epplehaus

(mehr…)

Radioactivity & Bad Sports am 06.09. im Epplehaus

(mehr…)

Hammer & Axt

An dieser Stelle möchte ich gerne den sehr schönen Blog von zwei Nürnberger Freunden anpreisen:
HAMMER & AXT
Hier werden verschiedenste sehr schöne, teilweise schwer zu bekommende, Punkplatten vorgestellt und inklusive Download-Link angepriesen.
Schaut doch mal drauf.

Ein sicherer Hafen

Durchzechte Nächte bis in die Morgenstunden schreien nach einer Möglichkeit für gemeinschaftliche Nahrungsaufnahme. Sowie der Möglichkeit einfach weiter zu trinken. Doch selbst in der Super-Duper-Alles-Geil-Stadt Leipzig ist das an einem Sonntag morgen um 8 Uhr nicht so einfach, bedenkt man, dass es hier bereits schwer genug ist Nachts einen schäbigen Döner zu bekommen. Auch das Konzept „Späti“ wird allzu wörtlich genommen und bietet seine Dienste eben auch nur bis spät in die Nacht an. Hier divergieren die Zeitvorstellungen zwischen Käufer und Verkäufer manchmal leider stark.
Eine Tanke bietet nur selten das Ambiente um einen schönen Abend gebührend ausklingen zu lassen. Zudem sind Raucher dort nicht gern gesehen und die Preise würden mehr Service wünschen lassen. (mehr…)

Dance to the punk music?

Während des Besuchs eines wunderschönen Wagenplatzfestes durfte das Publikum zeuge einer Show von HC Baxxter werden. Als ich einst einen Link zu dessen Musik bekommen hatte, war schnell festzustellen, dass ich mich damit nicht länger zu beschäftigen brauche. Die Texte hat man schon bei mindestens 3 anderen Projekten des Genres gehört, der deutsche Akzent in den englischsprachigen Songs klingt furchtbar lächerlich und insgesamt hört es sich von der Stimme her an wie ein Projekt von Torsun (Egotonic) bei dem er es nochmal wissen wollen würde. Egotronic macht ja mittlerweile fürchterliche Punk/Wave Mucke, was aber vielleicht auch nicht so schlimm ist. (mehr…)

Endlich wieder Krieg

Subkultur, Szene, Weltmusik – will man mir innerhalb von Sekunden die Kotze aus dem Leib kitzeln, kann das wunderbar mit gebetsmühlen-artiger Wiederholung eben jener drei Begriffe passieren. (mehr…)

Fetzigstes

(mehr…)