Irgendwie ziemlich gut…

Ganz schön düster und reaktionär sieht es gerade (auch) in der Musikwelt aus und immer schwieriger wird es, dem Drang nicht zu erliegen, die eigene Plattensammlung auf ein Minimum zu reduzieren. Die Absage der Band „The Cosmic Dead“ an ein Berliner Restaurant mit Israelischen Spezialitäten (siehe Jungle World
) und die Anweisung an Vertriebe durch Band (Godspeed You! Black Emperor) und Label (Constellation Records), ihre aktuelle Platte doch bitte nicht nach Israel zu exportieren (siehe Jungle World
) oder auch der Shitstorm, den Radiohead über sich ergehen lassen mussten, aufgrund eines Auftrittes in Israel, sind nur die Spitze eines Eisberges, der in’s Bodenlose führt, wo zwar niemand so wirklich Antisemit sein will, aber Alle halt doch irgendwie ihre „legitime Kritik“ an Israel üben wollen und so Ressentiments reproduzieren, die, in anderer Form, in anderen Worten, leider alle schon mal da waren…
Umso erfrischender also ein solcher Abend mit solchen Bands. Find ich gut!!

Share and Enjoy:
  • Facebook
  • Twitter
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • del.icio.us
  • email

0 Antworten auf „Irgendwie ziemlich gut…“


  1. Keine Kommentare

Antwort hinterlassen

Du musst dich anmelden, um einen Kommentar zu schreiben.

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


vier − = zwei