Beiträge von firlefurz

BUTZ!!!

BUTZ

Urlaub vom Urlaub?

Dieser Satz beginnt fuer mich hier auf Kreta eine neue Bedeutung zu entwickeln. Ich habe ihn desoefteren verlauten lassen, bevor ich hierher aufgebrochen bin. Meine Augenringe haben schon Augenringe, es wird langsam Zeit einen Gang runterzuschalten und mich mal wirklich zu erholen. Kein Alkohol, gesund essen, ein bisschen bewegen, wenig rauchen. Alles Dinge, die ich durchaus noetig hatte und die mir auch merklich gut tun. Allerdings waere damit die Liste an Dingen, die mich hier froehlich stimmen auch schon abgehakt. Ich befinde mich auf einer beliebten Tourimeile unweit der Hauptstadt, die sich Chersonissos nennt. Als ich mich bei Ankunft in Internetz ein wenig ueber die Gegen informieren wollte, stach mir der Satzteil „…durchaus mit dem Ballermann zu vergleichen…“ ins Auge.
Ihr koennt euch meine erste Empfindung dazu vorstellen. (mehr…)

Das schönste Fahrrad der Welt TEIL II

Früher war alles…besser?

Irgendwie hat krank sein früher mehr Spaß gemacht. Ich liege hier so vor mich hin, alles riecht nach Tigersalbe. Die Augen sind, unterstützt vom latenten Brand, auf Halbmast, irgendwie grummelt der Bauch. Aufstehen fühlt sich blöd an, aber der Hals krazt und faucht nach Tee, der Gute mit den sechs Kräutern. Ich habe alles versucht, das volle Programm. Still vor mich hin jammern, das Gesicht immer ein bisschen verzogen, sodass ein Paar Falten die Nase zieren, lesen, einfachmalsodaliegenundannichtsdenken, und dann die gute alte Flimmerkiste, die mir unzählige mehr oder weniger gerechtfertigten Daheim verbrachten Schultage mit wundervollem, befriedigenden Stumpfsinn gefüllt hat. Irgendwie will es nicht mehr funktionieren. Ich kann nicht mehr aufspringen auf den Beklopptenzug. Ich kann es nicht mehr schlucken, dass der neue Power Juicer so leise ist, dass man nicht glaubt, dass er an ist. Ich kann es nicht mehr schlucken, dass das Problem der aufgemalten Augenbrauen eines selbsternannten Models, das es jetzt auch auf der anderen Seite des großen Teiches versuchen will…man möchte sagen durchstarten…mit einer wenn auch nicht übermäßigen, doch an den Tag gelegten Ernsthaftigkeit behandelt werden. Kann es nicht mehr schlucken dass sich Belanglosigkeiten auf Belanglosigkeiten häufen, niemand räumt den Haufen weg.
Gerade musste ich niesen und gleichzeitig husten. Jemand hat mir mal erzählt dass man dann explodiert. Ist aber nicht passiert.

Die schönste Punkband der Welt

da geht einem doch das Herz auf! Der Rest verwirrt mich irgendwie…

dieser typ hat mal was zu sagen

Enters: The geek behind the man…


(mehr…)

Der erste Lacher des Tages…

…heute ausgelöst von diesem hier:

gefunden auf einer Pizzaschachtel…

Wir sind Lena

Mit diesem Satz wurde ich heute auf myspace begrüßt und lernte gleichzeitig, dass UNSERE Lena am Samstag doch tatsächlich den Grand-Prix gewann! Ich wäre ja gern dabei gewesen, und die symphatische, süße und leicht verrückte Lena mit meiner Stimme zu unterstützen, aber ich hätte die Spannung nicht ausgehalten. Stattdessen entschied ich mich für Plan B, nämlich son Festival mit so Punkbands. Das war dann auch ganz in Ordnung, nur bisschen zu laut. Aber der Sänger von der einen Band war ganz süß.
(mehr…)

Wordakrobatik…

…zu finden hier in ihrer schönsten und unbekümmertsten Form. Was mich seit Wochen Tag für Tag belustigt möchte ich mal unter die Leute streuen :) kurze Erklärung: Niederschriften der nächtlichen, teilweise lyrisch anmutenden – und überraschend obszönen – Ergüsse eines nach Beschreibung seiner Frau „mild-mannered English husband“

http://www.sleeptalkinman.blogspot.com

eine kleine Kostprobe für Klickfaule:

„You‘re never too old for lego….Suck my balls, dumbfuck. Building shit is fun.“

Das Gold am Ende des Regenbogens

Manchmal fragt man sich, welchen Weg man einschlagen soll, um ans Ziel zu gelangen. Vieles scheint auf den ersten Blick goldrichtig, nur um sich im Nachhinein als Schall und Rauch zu entpuppen. Die große Frage nach dem Sinn des Lebens ist im weitesten Sinne von großer Bedeutung. Überlegt man sich, wohin einen das Leben führen wird, ist oft die Antwort, die zum Greifen nahe erschienen war, auf einen Schlag wie vom Winde verweht. Was wirklich zählt, ist klar. Es ist die Luft zum Atmen. Wie die Fische im Wasser treiben wir im Sonnenuntergang gen Ufer, während wir nach Land Ausschau halten. Wo kommen wir her? Und was birgt der große blaue Planet für Geheimnisse? Es gibt Dinge, die kann man nicht kaufen.

Wir werden wohl ewig im Dunkeln tappen müssen.

Es ist wieder soweit! Der Schnee schmilzt, die grauen Wolken verziehen
sich, um einen Himmel von einem blau zu offenbaren, der keiner
Bearbeitung im Photoshop bedürfte, wäre er Hintergrund eines Fotos von
einem wunderschönen Hotel auf Ibiza im Reisebüroprospekt.
Eines morgens wachst du auf, und wenn du aus dem Fenster schaust,
siehst du wunderschönes Wetter. (mehr…)

Und auch was Ernstes…

Was ist eigentlich dieser Sexismus?

Gender studies – ein ekliges Wort. Zumindest für mich, da es mich an langweilige Seminare denken lässt, in denen sich ein bis zwei studierende Personen, die aufgrund von bestimmten sekundären Geschlechtsmerkmalen zu der aufgrund von vorherrschenden Denk- und Zuordnungsmustern des sozialen Gefüges definierten Gruppe der sogenannten „Frauen“ zuzuordnen wären, besonders angeregt von einem fast schon an Mastrubation grenzenden Eifer befallen, in einem Gedankenaustausch mit der, nun sagen wir, um es einfach zu halten, ebenfalls „weiblichen“ Lehrkraft, befinden, deren Dynamik der eines aus diversen Filmen bekannten Gangstergespanns ähnelt, bei dem jeder Satz des Oberfuzzis mit ein Paar Ellipsen und einem „mann“ oder einem Ausdruck mit ähnlichen angestrebten stereotypen Implikationen am Ende angereichert wird. Alles verstanden? Gut weitergehts. …

(mehr…)

Um das Eis zu brechen…

…ein kleiner Spaß :) Ihr kennt sicherlich aus euren Kindertagen noch die äußerst unterhaltsame JUNIOR Zeitschrift aus der Apotheke. Da war immer ein lustiges Tierbild drin, zu dem man einsenden konnte was die abgebildeten Vierbeiner sagen/denken. Hier also ein kleiner Nostalgieausflug. Ich mache mal den Anfang mit:

Milford Sound in New Zealand

„Burt Reynolds can suck it!“

PS: Es empfiehlt sich dabei ein Paar Rachen Drachen zu kauen…